Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Wolfsschlucht goes Kochelsee

Veröffentlicht am: 22. April 2021

"Raus aus dem normalen Alltag, rein ins Abenteuer"

Wir, die Jugendlichen und ErzieherInnen aus dem erlebnispädagogischen Kompetenzzentrum Wolfsschlucht, machten uns nach Ostern auf den Weg zum wunderschönen Kochelsee

Dort angekommen bezogen wir eine kleine, urige Selbstversorgerhütte ohne Strom oder warmes Wasser, ausgestattet mit einem kleinen Holzofen, der die Hütte warm hielt. Geschlafen wurde dicht an dicht in Matratzenlagern, geduscht in Outdoorduschen im Schnee. Wasser wurde am Quellwasserbrunnen nebenan geholt  – raus aus dem normalen Alltag, rein ins Abenteuer.

Der Kälte trotzend begannen wir die Tage noch vor dem Frühstück mit Sport im Freien, erklommen in der Morgensonne Bergspitzen in 1753 Meter Höhe liegend, erkundeten die Gegend mit Mountainbikes, fuhren über den 2 Grad kalten Kochelsee mit unserem Standup-Board, spielten Fußball, kochten gemeinsam und saßen abends zusammen am Lagerfeuer.

Trotz der räumlichen Enge und der Einfachheit der Hütte, gab es weder Streit noch Unmut. Jeder übernahm bestimmte Aufgaben, für die er in den Tagen verantwortlich war, um die Versorgung in der Hütte zu sichern. Wir unterstützen uns gegenseitig, waren füreinander da und genossen die gemeinsame Zeit.

Nach fünf Tagen voller Abenteuer, Anstrengung, Überwindung, Spaß, Gemeinschaft und Zusammenhalt kamen wir alle wieder wohlbehalten, erschöpft, müde, zufrieden und glücklich in der Wolfsschlucht an.

Wir sind sehr stolz auf unsere Jugendlichen, die sich immer wieder auf Neues mit uns einlassen, sich Herausforderungen stellen, über sich hinauswachsen und zeigen was in ihnen steckt. Jederzeit gerne wieder.

Chapeau – in jedem von euch steckt etwas ganz Besonderes!

 

Text / Bilder: Luzie Zeeb, Milan Krieglstein

 

Bildergalerie zur Osterfreizeit am Kochelsee