Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Bartolomeo-Garelli-Schule

(Private Schule zur Erziehungshilfe Bamberg)

Die Bartolomeo-Garelli-Schule ist ein privates Förderzentrum für emotionale und soziale Entwicklung. Hier finden Schüler von der 1. bis zur 9. Jahrgangsstufe mit attestiertem sonderpädagogischen Förderbedarf in diesem Bereich eine schulische Heimat.   

Grundlagen unserer Arbeit

Unterrichtet wird nach dem Lehrplan der Grund- und Mittelschule in Adaption an die Besonderheiten des Förderschwerpunktes emotionale und soziale Entwicklung. Schüler, die zu uns kommen, haben meist eine gebrochene Schulbiographie hinter sich oder leiden unter Beziehungsabbrüchen. Bei uns werden sie mit ihren individuellen Bedürfnissen angenommen. Schüler, die sich als Außenseiter erlebt haben, fühlen sich wieder als Teil einer Gruppe. Wir nehmen die individuellen Förderbedürfnisse an, stärken die Persönlichkeit, bauen Lern- und Leistungsverhalten auf und arbeiten an den Stärken der Schüler.

 

Wie machen wir das?

  • besondere äußere Rahmenbedingungen (kleine, wohnliche Klassenzimmer, Einzelsitzplätze, Rückzugsräume für Auszeiten, verkürzte Unterrichtszeit, wenn nötig, …)
  • strikte Einhaltung des Klassenlehrerprinzips
  • diagnostisch geleitete, halbjährlich evaluierte Förderpläne
  • Verhaltensmodifikation auf Basis lerntheoretischer Erkenntnisse
  • Lerneinheiten nach den aktuellen Erkenntnissen der ADHS-Forschung
  • Fördergruppen
  • Unterstützung durch heilpädagogische Förderlehrer
  • Einsatz sozialer Lernprogramme
  • erlebnis- und zirkuspädagogische Projekte, Gewaltpräventionsprojekte

Ein weiterer wichtiger Pfeiler unserer Schule ist die intensive Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern, die eine praktische begleitende Jugendhilfemaßnahme am Nachmittag gewähren. Im engen interdisziplinären Austausch stehen wir zudem mit medizinischen und psychologischen Fachdiensten, Tagesstätten, Erziehungsberatungsstellen, u.v.m.  So können in einem engen Netzwerk Schule, Hausaufgabenbetreuung, sinnvolle Freizeitgestaltung und intensive Elternberatung Hand in Hand greifen. Mit Hilfeplänen werden in halbjährlichen Abständen die gesetzten Ziele schulischer und erziehlicher Art auf ihre Erreichung hin überprüft und neu formuliert. Langfristiges Ziel ist es stets, den Schülern wieder eine aktive soziale Teilhabe an der Regelschule zu ermöglichen.

Kontakt

 

Gabi Dengler

 

Gabriele Dengler-Schaible
SoRin
Hornthalstrasse 35
96047 Bamberg
E-Mail: gabriele.dengler-schaible@donboscobamberg.de

 

 

 

bam Porzner

 

Birgit Porzner
Sekretariat Bartolomeo-Garelli-Schule
Tel. 0951 96570-301
Fax 0951 96570-302
E-Mail: sekretariat-schule@donboscobamberg.de

 

 

 

Weitere Informationen

Aufnahmeverfahren

Um in die Bartolomeo-Garelli-Schule aufgenommen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Antrag der derzeitigen Schule auf  Hinzuziehung des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes, Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung, um den Förderbedarf zu ermitteln
  • sonderpädagogisches Gutachten, in dem ein Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung als geeigneter Lernort empfohlen wird
  • Genehmigung einer praktischen, begleitenden Jugendhilfemaßnahme durch das Jugendamt (SGB VIII
    § 27 ff)
  • Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zum Wechsel an die Bartolomeo-Garelli-Schule

Gesetzliche Grundlagen

Im Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (BayEUG) werden die allgemeinen Aufgaben von Förderschulen aufgezeigt. Artikel 41 beschreibt die Schulpflicht der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf.
Die Berechtigung und Verpflichtung zum Besuch der Schule zur Erziehungshilfe regelt die Schulordnung für Volksschulen zur Sonderpädagogischen Förderung (VSO-F). Dort werden die genauen Förderschwerpunkte festgelegt.
§ 14 beschreibt die Berechtigung zum Besuch eines Förderzentrums mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung.
Im § 21 sind die Schüler unserer Schule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung umschrieben.
§ 28 der VSO-F bestimmt das Aufnahmeverfahren.

Finanzierung

Die Bartolomeo-Garelli-Schule ist ein staatlich genehmigtes Förderzentrum zur emotional-sozialen Entwicklung.
Der Besuch der Schule ist somit kostenfrei. Ebenso wird die Schülerbeförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln übernommen.

 

Download

Leitfaden

Links

Kultusministerium
Regierung von Oberfranken
Förderschulen Oberfranken

Grundschulstufe

An der Bartolomeo-Garelli-Schule lernen Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4 in drei jahrgangsreinen oder auch jahrgangsgemischten Klassen.Die Planung des Unterrichts erfolgt nach dem aktuell gültigen Bayerischen Grundschullehrplan in Anpassung an die emotionalen und sozialen Bedürfnisse der Kinder.
Mehr...

Mittelschulstufe

Die Berufsorientierung und Hinführung zum Beruf bzw. zur Berufsausbildung sind grundlegende Schwerpunkte in den Oberstufenklassen der Bartolomeo-Garelli-Schule. Das Ziel der Oberstufe ist es den Übergang zwischen Schule und Beruf bzw. Berufsausbildung so gut wie möglich (mit-) zu gestalten, damit die Schüler diesen Schritt gut bewältigen können.
Mehr...

Schulleben

Der Begriff „Schulleben“ stammt von Friedrich FRÖBEL und bezeichnet die Verbindung von außerschulischem Leben und Unterricht. Schule soll nicht nur ein Ort des Lernens sein, sondern auch des Lebens. Somit leistet das Schulleben einen wichtigen Beitrag zur Erziehung.
Mehr...

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst der Bartolomeo-Garelli-Schule Bamberg ist ein Beratungs- und Förderangebot für alle Regelschulen der Stadt und des Landkreises Bamberg. Über die Schule kann mittels des Antrags auf MSD-E eine Kollegin / ein Kollege angefordert werden.
Mehr...

Schulpsychologie

In ihrer Funktion als staatliche Schulpsychologin steht unsere Kollegin, Frau Barbara Eichinger (StRin FS) sowohl Eltern als auch Schülern und Lehrkräften zur Seite. In pädagogischen und psychologischen Fragestellungen sowie in Fragen der Schullaufbahn können Beratungsgespräche vereinbart werden.
Mehr...

Kollegium

Das Kollegium der Bartolomeo-Garelli-Schule ist ein multiprofessionelles Team. Es setzt sich aus Studienräten im Förderschuldienst der verschiedensten Fachrichtungen (Pädagogik bei Verhaltensstörungen, bei Lernbehinderungen, Sprachbehinderungen, zur geistigen Entwicklung) zusammen.
Mehr...